h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort wachstum
   
kommentar über drei jahrzehnte ist es her, dass der klassiker des club of rome "Die Grenzen des Wachstums" ins weltgewissen schrieb.
längst sind die grenzen überschritten. und worauf setzen alle marktschreier rund um den globus? auf wachstum und nochmals wachstum wie die vorturner aus der vorzeit.
das soll das allheilmittel sein gegen arbeitslosigkeit, wachsende armut, horrende staatsverschuldung, firmenpleiten, terrorismus, zukunftsangst, politikverdrossenheit, kurz: wachstum über alles gegen alles.
das ist so weise wie die eingebung der süchtigen, dass nur neuer stoff die unerträglichen entzugserscheinungen vertreibt.
von den profitsüchtigen wachstümlern, deren maß aller dinge ihr kontostand ist, kann die wende zum besseren nicht erwartet werden. die welt braucht vielmehr ein neues gradnetz, das genauso rational und weltumspannend wie das altbekannte ist und kontrollen möglich macht, die das ende der politischen und der ökonomischen anarchie bedeuten.
> anarchie, arbeitgeber, arbeitsteilung, ethik, höheres interesse, leistungsgesellschaft
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum