h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort obdiplostemon
   
kommentar das ist kein schabernack der dudlexikografischen art, das ist wahrhaftig ein dudenlemma. google schafft es, etwa 200 fundorte zu benennen.
aber weder im älteren duden noch im wörterbuch der ddr kommt der fünfsilber vor.
schaun wir mal, was dudens beim botanisieren aufgespießt haben:
"[aus lat. ob = gegen - hin, vor, entgegen u. > diplostemon] (Bot.): (von Blüten) zwei Kreise von Staubgefäßen tragend, von denen der innere vor den Kelchblättern, der äußere vor den Kronblättern steht."
aus welchem botanischen lehrbuch dudens das abgeschrieben haben, verschweigen sie. vielleicht aber hat ja auch ein redaktionärsmitglied einen grünen daumen und konnte sein spezialwissen nicht für sich behalten, als der buchstabe o ihn herausforderte.
es wäre üble nachrede, würde jemand behaupten, dudens seien ganz bewusst auf die suche gegangen nach lemmata, gleichviel wer oder was sie (ge)braucht, um die 10 dicken bände voll zu kriegen. nein, es verhält sich vielmehr so, dass dieses lemma demnächst in den fundus der allgemeinsprache aufgenommen wird, weil, das wussten dudens mit gewissheit, es unentbehrlich werden wird im gesellschaftlichen diskurs. dank sei dudens.
> alkohol, alleinseligmachend, orlog, dibbuk, tatzelwurm, bescheiden
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum