h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort machttrieb
   
kommentar kommt im duden nicht vor, wohl aber "Machtgier, Machthunger, Machtkampf, Machtpolitik, Machtrausch, Machtstreben, Machtwille".
auch das synonym "Machtinstinkt" fehlt.
triebe und instinkte sind animalisch, untersuchungsgegenstand für zoologen und ethologen. wie sehr im deutschen auf den unterschied zwischen mensch und tier geachtet wird, hat schopenhauer schon bemerkt und zum beweis die säuberliche trennung im vokabular angeführt, etwa in den wortpaaren fressen/essen, kopulieren/koitieren, werfen/gebären, verenden/sterben.
hat vielleicht dieses unbewusste schema die aufnahme der wörter machttrieb und machtinstinkt in den duden verhindert? oder die ebenso unbewusste angst und scham vor der einsicht, dass die "zivilisierte" gesellschaft des homo sapiens in der hauptsache vom tierischen machtinstinkt gesteuert wird?
> aschermittwoch, frieden, gewaltenteilung, gewissensprüfung, instinktlosigkeit
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum