h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort iglu
   
kommentar ein ziemlich gesamtdeutsches phänomen. so stand im wörterbuch der ddr:
\"(eskim.) kuppelförmige, aus Schneeblöcken errichtete Behausung der Eskimos.\"
im duden derselben dekade war zu lesen:
\"der od. das, [eskim. ig(dl)lu]: aus Schneeblöcken errichtete, kuppelförmige [Winter]hütte der Eskimos.\"
neududens haben nicht dazugelernt, wiederholen buchstäblich die alte version. doch in den drei jahrzehnten hatte sich der sprachgebrauch verändert. statt der fremdbezeichnung durch benachbart lebende indigene stämme werden die arktiker inzwischen so bezeichnet, wie sie es selbst tun: inuit.
wenn das klar ist, kann die sprache der iglu-erfinder nicht eskimoisch heißen, was übrigens nie der fall war. das adjektiv wurde schlicht aus gewohnheit von der falschen namengebung \"Eskimo\" abgeleitet.
hier haben dudens nur ihre eigene ignoranz dokumentiert.
> alkohol, alleinseligmachend, andacht, amboss, eskimo, eskimoisch, anorak, kajak
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum