h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort charcuterie
   
kommentar fehlanzeige im wörterbuch der ddr und im gleichaltrigen duden.
doch neududens bringen das lemma (wie übrigens auch der wahrig):
"[frz. charcuterie]: 1. (schweiz.) a) (o.Pl.) Wurstwaren; b) Wurstwarenhandlung.
2. (südd. veraltet) [Schweine]schlachterei."
kein beleg.
die regionalismen des südens werden von neududens in großem umfang verbucht als allgemeinsprachlich. das ist nicht in ordnung. denn nur das ist teil der sprache für die ganze sprachgemeinschaft, was überall zumindest von fast allen belesenen und gebildeten verstanden wird. die regionalismen fallen als solche heraus. sie dürften nicht im großen wörterbuch der deutschen sprache erscheinen.
aber neududens standen wohl unter hohem erwartungsdruck, im neuen größeren deutschland ein neues größeres wörterbuch vorzulegen. darum die neigung, so viel wie (lexikografisch gar nicht) möglich aufzunehmen, veraltetes, regionales und sondersprachliches.
> alkohol, alleinseligmachend, chatelaine, chawan, orlog, benaut, douane
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum