h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort zain
   
kommentar fehlanzeige im wörterbuch der ddr. im wahrich nicht in der bedeutung, die in der jägersprache lt. duden an erster stelle steht:
\"[mhd., ahd. zein] 1. (landsch.) Zweig, [Weiden]gerte, Rute.
2. (Münztechnik früher) gegossener Metallstreifen, aus dem Münzen gestanzt wurden. 3. (Jägerspr.) a) Schwanz (beim Dachs); b) (selten) Penis (beim Rotwild).\"

die vermerke \"landsch.\", \"früher\", \"Jägerspr.\" und \"selten\" verraten den verrat an den selbstgesteckten zielen der redaktionäre. allgemeinsprache sollte es sein, aber das ist es eingestandenermaßen nicht, was die wortsammler da zusammentragen. was machts? höhere interessen haben nun mal vorrang. 10 großbände mussten es sein im neu erstarkenden schland. füllsel aus allen ecken der sprachgebräuche mussten helfen.
> alkohol, alleinseligmachend, landsch., jägersprache, jägerei, jagdglück
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum