h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort überhapps
   
kommentar fehlanzeige im wörterbuch der ddr.
dudens könnens mit vielen anderen sammelstücken im großwörterbuch verstecken:
\"(Adv.) [mundartl. Entstellung von > überhaupt in der veralteten [sic](landsch.)[sic] Bed. »Kleinigkeiten nicht beachtend, oberflächlich«] (österr. ugs.):
1. ungefähr; annäherungsweise. 2. obenhin.\"
dudens sollten mal bei gelegenheit preisgeben, wie hoch der anteil der regionalismen am gesamtvolumen des großen wörterbuchs ist. es dürften gefühlt mehr als 10% zusammenkommen. mit anderen worten, ein großband. der anteil der soziolekte am gesamtkorpus dürfte wiederum einen großband ausmachen. wahrscheinlich sogar wesentlich mehr, denn nimmt man nicht nur die jäger- und amtssprachlichen,sondern auch die wimmelnde masse der fachsprachlichen wörter hinzu, die kaum ein gebildeter bürger kennt, etwa die medizinisch-biologischen, mineralogisch-chemischen, geographisch-historischen, klerikal-politischen usw. fachausdrücke, so stürzt das imposante großwörterbuch implosionsartig zusammen. was bliebe, wäre nach frequenz und allgemeinverständlichkeit eine brauchbare solide sammlung.
> alkohol, alleinseligmachend, landsch., übergenuss, heindl, überhalten, orlog
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum