h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort ansicht
   
kommentar die alten und die neuen medien, doch auch noch andere branchen und aktivitäten, z.b. parteien und vereine, kitsch und kunst, philosophie und religion, kritik und esoterik, reklame und jurisprudenz, sie alle und noch mehr leben davon, dass es die vielfältigsten, die irrigsten und kontroversesten ansichten zu allem und jedem gibt.
der einwurf \"Das ist Ansichtssache.\" kann je nach lage der dinge einen streit auslösen oder aber schlichten.
ansichten treten naturgemäß immer gleich in wimmelnden massen auf wie heuschrecken und lemminge. ihrem pluralismus entspricht die vielzahl der synonyme:
der duden nennt hier lediglich zwei: \"Meinung, Überzeugung\", ergänzt aber an anderer stelle 3. und 4. die \"Anschauung\" als:
\"grundsätzliche Meinung, Betrachtungsweise\", 5. die \"Einstellung(2)\" und erklärt sie als:
\"Meinung, Ansicht, inneres Verhältnis, das jmd. zu einer Sache, einem Sachverhalt hat\", 6. die \"Haltung(2)\" als: \"innere [Grund]einstellung, die jmds. Denken u. Handeln prägt\", 7. den \"Standpunkt(2)\" und erklärt ihn als: \"bestimmte Einstellung, mit der man etw. sieht, beurteilt\", 8. die \"Gesinnung\" als:
\"Haltung, die jmd. einem anderen od. einer Sache gegenüber grundsätzlich einnimmt; geistige u. sittliche Grundeinstellung eines Menschen\", 9. die \"Perspektive(2)\" als:
\"(bildungsspr.) Betrachtungsweise od. -möglichkeit von einem bestimmten Standpunkt aus: Sicht, Blickwinkel\" etc.
das dutzend sei genug.
der gesetzmäßige ausgleich für die leichte ladung des lexems ist sein inflationäres vorkommen.
was eine ansicht wert ist, demonstriert der duden mit lobenswerter deutlichkeit in dem zitat:
\"Ohne einen Hund, das war meines Großonkels unumstößliche A., sei ein allegorisches Gemälde ... schlechterdings unvollkommen.\"
bezeichnenderweise ist das beispiel der welt der kunst entlehnt, in der die eingebung regiert, nicht jedoch die einsicht, nicht die logik. wohl aber sehr oft der unterhaltungswert wie im beispiel.
> aberglaube, atombombensicher, edel, fleisch(fr)esser, frieden, geisteswissenschaft, gottesebenbildlichkeit, gute sitten, gutmensch, moral, patriot
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum / datenschutz