h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort illusion
   
kommentar nach dem lateinischen wörterbuch ist "illusio" die verspottung und auch die ironie.
demnach verspottet oder betrügt sich selbst, wer illusionen hat.
doch mensch ist nun mal so gebaut, dass er nicht ganz ohne illusionen funktioniert. die unvermeidlichen selbsttäuschungen im kontext der ich-identität, des urvertrauens und der hoffnung stehen den vermeidbaren verirrungen gegenüber wie faschismus, kapitalismus, rassismus, nationalismus, imperialismus, klerikalismus, dogmatismus, relativismus, traditionalismus ...
in den ismen schlagen die illusionen gewöhnlich in wahn um, der bevorzugt mit gewalt einhergeht.
der duden bemüht zur erklärung das typisch deutsche "wunschdenken":
"beschönigende, dem Wunschdenken entsprechende Selbsttäuschung über einen in Wirklichkeit weniger positiven Sachverhalt."
> abrüstung, adel, ansicht, artenschutz, engel, frieden, übermensch, wahn
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum