h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort ehrenwert
   
kommentar dudens schlichte erklärung:
"(geh.): (bürgerlich) ehrbar, achtbar: -e Leute; ein -er Beruf."
übernahme aus dem älteren duden der 70er jahre; daraus wurden nur drei weitere adjektive gestrichen: "anständig, rechtschaffen, redlich."
im wörterbuch der ddr fiel die erklärung etwas anders aus:
"achtbar, ehrbar: (altertümelnd geh.) er ist der Sohn e. Eltern; e. Leute; ein e. Beruf; (spött.) unehrenhaft: ein e. Herr; Denn Brutus ist ein ehrenwerter Mann,/ Das sind sie alle, alle ehrenwert. Schlegel-Shakesp. Cäsar III2."
so heißt die mafia auch die "ehrenwerte gesellschaft".
im duden kein wort über die zweifelhafte ehre.
> adel, arbeitgeber, gute sitten, konservativ, v-mann
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum / datenschutz