h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort obedienz
   
kommentar auch "Obödienz". welche form vorzuziehen ist, weiß der fromme duden; er hat ein ohr fürs klerikale latein.
wer mal ein bisschen latein, englisch, französisch etc. geübt hat, kennt die grundbedeutung des lemmas (gehorsam), weiß aber nicht, was die klerisei darunter versteht. der fromme duden weiß es:
"(kath. Kirche): 1. Gehorsamspflicht eines Klerikers gegenüber den geistlichen Oberen. 2. Anhängerschaft eines Papstes während des Schismas."
vor punkt 2 fehlt die zuordnung (hist.).
punkt 1 erinnert daran, dass die katholische kirche ein fremdkörper in der demokratischen gesellschaft ist, in dieser hinsicht dem militär vergleichbar und mit ihm verwandt. der papst ist der unfehlbare oberbefehlshaber über allen rängen der hierarchie. wahn und gewalt sind das brandzeichen der alten gesellschaft.
wenn es nach dem duden ginge, wäre das kirchenlatein die zweite offizielle sprache im deutschen sprachraum. sehr viele lemmata im großen wörterbuch sind mehr oder weniger eingedeutschte lateinische vokabeln, großenteils veraltet und oft auch als solche ausgewiesen. so pflegt der fromme duden die tote sprache und pfeift auf die ausdrücklich proklamierten dokumentationsgrundsätze.
> aberglaube, alkohol, autorität, befehl, gewalt, herrschaft, hierarchie, machtkrank
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum