h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort dämonisch
   
kommentar eigentlich ein überflüssiges lemma, das offenbar von "Dämon" abgeleitet und als adjektiv erkennbar ist. zumindest die erläuterung der bedeutung sollte sich erübrigen, könnte man meinen.
aber dudens befassen sich nur zu gern mit zeugs diesen kalibers, und im eifer verraten sie, wes geistes kinder sie sind:
"eine unwiderstehliche, unheimliche Macht ausübend; übernatürlich, unheimlich; teuflisch: ..."
da die dummheit keine grenzen kennt, dürften die mit ihr gesegneten sie für eine dämonische macht halten, meinetwegen auch für etwas unheimliches oder teuflisches; aber übernatürlich ist die dummheit nun wirklich nicht.
im wörterbuch der ddr umschreiben die gleichen adjektive die bedeutung des lemmas.
tja, das ist eben deutsch, gemeindeutsch.
> aberglaube, alkohol, astrologie, athanatismus, banause, dämon, geist
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum