h.yurén ©2006


stichwort-proben aus dem dicksten und teuersten deutschen wörterbuch, das sich "das große" nennt

 

 

   
stichwort abgereichert
   
kommentar
fehlanzeige in den alten ausgaben der großen wörterbücher.
aber in der ausgabe der endneunziger jahre bringen dudens es fast, denn sie dokumentieren das lemma "abreichern" und nennen in der knappen erläuterung auch den kontext:
"(Fachspr.): einen Anteil in einem Stoffgemisch o. Ä. verringern: Uran a."
in den 90er jahren hatte "abgereichertes Uran" schlagzeilen gemacht, nachdem es in den kriegsgebieten der nato als neuer bestandteil panzerknackender waffen eingesetzt worden war. im irak und in jugoslawien hatten us- und nato-flugzeuge waffen verschossen, die mit abgereichertem uran eine erhöhte durchschlagskraft besaßen.
nun ist uran immer radioaktiv. das heißt, die kriegsgebiete sind zu endlagern von atommüll degradiert worden. alles leben ist dort einer erhöhten radioaktiven strahlungsdosis ausgesetzt - für einige jahrtausende.
eine seltsame art von export westlicher werte.
dudens verschweigen den zynischen zusammenhang.
die damen und herren der redaktion stellen sich bewusst oder unbewusst schützend vor die militärische praxis, die sie kennen müssten und in der das lemma eine besonders brisante bedeutung hat. dies ist keine ausnahme, sondern die regel. dudens üben in der erläuterung der wortbedeutungen zensur. in der tradition der schulbuchmacher (der duden spielt als rechtschreibvorbild besonders in der schule eine große rolle) entscheiden sich die dudenlexiker mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit für die nichtssagendsten gebrauchsweisen und erklärungen. auf keinen fall soll die aussage bei den mehrheitsmenschen unbehagen oder gar ablehnung hervorrufen. das verstehen die sachbearbeiter/innen wahrscheinlich unter neutral oder sachlich bleiben. das ergebnis ist affirmativ. die bestehenden verhältnisse und meinungsmonopole sollen nicht in frage gestellt werden. q.e.d.
> abrüstung, alkohol, amboss, angereichert, atommüll, feinstaub, friedliche kern-energie
   
 
<< mehr auf www.weltwissen.com drucken >

 

 

impressum